Kontakt
Distec GmbH
Tel.: +49 89 894363 – 0

Prisma-IIIA

Die Prisma-IIIA bietet höchste Leistung für alle Anwendungen und entspricht trotzdem unseren Green-IT Anforderungen. Sie steuert alle gängigen LVDS Displays an und ist 100% mechanisch kompatibel zur populären Prisma-II und Prisma-III. Für einen weiten Temperaturbereich bieten wir die Prisma-IIIE an. Folgende Eingänge stehen zur Verfügung:

  • RGB analog (VGA), optional Sync on Green (SOG)
  • DVI (HDMI 1.4/HDCP)
  • Zusätzlicher DVI Eingang an internem AUX
  • Bis zu 8 Composite Video Eingänge
  • Bis zu 8 S-Video Eingänge
  • Bis zu 4 CVBS Eingänge
  • Component Video/YPbPr
  • RGB-CS (interner Stecker); optional Sync on Green (SOG)


Hier sehen Sie ein Prisma-IIIA Video Tutorial unserer amerikanischen Tochterfirma Apollo Displays Technology.

Besondere Merkmale:

  • Integrierter Betriebsstundenzähler für Power-On und Display-On
  • Individuelle Konfiguration jeder Eingangsschnittstelle, Deaktivierung nicht benötigter Eingänge für ein übersichtlicheres OSD Menü möglich
  • leistungsfähige Picture-in-Picture (PIP) und Picture-and-Picture (PAP) Funktion
  • Serielles Interface (RS-232)für remote OSD (voller Befehlssatz identisch zum integrierten OSD Menü)
  • Remote – Steuerung über DDC (VESA, DVI)
  • Integriertes DICOM Preset
  • Analog RGB Sync On Green fähig (15.75 to 68KHz Legacy Timings) als CRT Ersatz
  • RS170 und RS343 Video Eingang Option (15.75 to 68KHz Legacy Timings) als CRT Ersatz
  • Tiling für Video-/Splitwände (16x16)
  • Über die Board Konfiguration kann die Verwendung eines 4- oder 6-Button Keypads eingestellt werden. So kann der Kunde das von ihm eingesetzte Keypad voreinstellen oder ändern ohne dass eine kundenspezifische Firmware nötig ist.
  • Für den VGA-Eingang kann Sync-On-Green aktiviert werden für eine weitere Flexibilität im Umgang mit verschiedensten Videosignalen
  • 2 individuelle Video-Modes können definiert werden, damit auch für spezielle Video-Modes des Kunden keine kundenspezifische Firmware benötigt wird.
  • Die Ausgangs TFT Framerate kann mittels MarsRover eingestellt werden. Der Kunde kann eine feste Ausgangsframerate oder einen Bereich setzen und so die die Konvertierung von Eingangs- und Ausgangsframerate optimieren. Dadurch werden Artefakte und ein Ruckeln der angezeigten Inhalte vermieden.
  • Stromversorgung: Vcc + 12V, optionale Version mit Vcc= + 24V
  • DDC/CI Funktionalität
  • Modernstes EMV-Design: EN55022 Klasse A ohne Gehäuse


Optionen:

  • Helligkeitssensor zur automatischen Helligkeitsregelung (I²C)
  • Programmierung der Backlighthelligkeit im Verhältnis zur Umgebungshelligkeit in mehreren Stufen über das OSD Menü
  • Temperatursensor zur internen Temperaturüberwachung (I²C)
  • Infrarot Fernbedienung
  • Zugangssperre zum OSD Menü über 4-stelligen Zugangscode; Zugangscode frei definierbar
  • OSD Menü in allen Sprachen/Zeichensätzen wie arabisch, chinesisch, französisch, griechisch, japanisch, kyrillisch, türkisch etc.
  • Elektronische Linse (selektiertes „Fenster“ auf Ausgangsauflösung gezoomt)
  • OSD Menü Slider in jedem kundenspezifischen Design
  • PrismaRemoteControl Software zur seriellen Steuerung der Grundfunktionen, bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte

    • Kompatibel für die Betriebssysteme und Windows 7 64Bit, WIN8 und WIN10
    • Helligkeit
    • Kontrast
    • Signal Quelle
    • Anzeigemodi 16:9 oder 4:3 oder Fill

  • Weißabgleich für Video- / Splitwände
  • Anpassung von Farb- und Gamma-Werten nach Ihrer Vorgabe

    • Farbkalibrierung: sRGB Tone Mapping des Weißpunktes auf D65 und D50



Über die MarsRover Software können die Eigenschaften der Prisma-IIIA nach Bedarf konfiguriert werden.

Technische Daten

Hersteller
Distec
Auflösung min.
0640x480
Auflösung max.
1920x1200
Temperaturbereich Top
-20...+70°C
Temperaturbereich Tst
-35...+85°C
Eingänge
VGA
HDMI1.4/HDCP-AUX
Composite Video
S-Video
Component Video (YPbPr)
RGB-CS
RS170 und RS343 Video Eingang Option
DVI
Ausgänge
LVDS 18/24/30-bit single/dual